Helfer in der Gebäudereinigung

D I E   B R A N C H E 

Seit 1934 ist der Beruf des Gebäudereinigers als Handwerksberuf anerkannt. Während sich im Anfangsstadium die Arbeiten vorwiegend auf die Glas- und Fassadenreinigung konzentrierten, verlagerte sich das Tätigkeitsfeld der Gebäudereiniger im Laufe der Zeit immer mehr auf die Unterhaltsreinigung sowie auf andere Serviceleistungen. Inzwischen sind Betriebe des Gebäudereinigerhandwerkes moderne Dienstleistungsunternehmen. Zum Tätigkeitsspektrum zählen hier u. a. Sicherheitsdienste, Hausmeisterdienste, Garten- und Landschaftspflege und Catering


Z U G A N G S V O R A U S S E T Z U N G E N 

Körperliche Belastbarkeit
Interesse an Reinigungsarbeiten


K E R N T Ä T I G K E I T E N 

Fassaden- und Denkmalreinigung
Unterhalts- und Krankenhausreinigung
Industriereinigung, Baureinigung undGlasreinigung



L E H R G A N G S I N H A L T E 

Einführung in die Maßnahme
Technologie / Praxis
Auffrischung Mathematik
Einführung technisches Zeichnen
Überblick Wirtschafts- und Sozialkunde
Vorbereitung auf das Praktikum, Bewerbungstraining
und Begleitung während des Praktikums


L E H R G A N G S F A H R P L A N 

Das Lehrgangskonzept sieht zunächst eine Theoriephase einschließlich einer überbetriebliche Praxisphase vor, anschließend absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Betriebspraktikum in Betrieben der Region.


L E H R G A N G S Z I E L I N T E R N E   P R Ü F U N G   M I T   Z E R T I F I K A T Z U K U N F T 

sehr gute Einstiegsmöglichkeiten als Helfer

Aufstieg zum Objektleiter bei fachlicher und menschlicher Eignung


B E T R I E B L I C H E S   P R A K T I K U M 

Im Praktikum werden die Teilnehmer und
Teilnehmerinnen mit allen praktischen
Arbeiten in Anlehnung an den Ausbildungsrahmen vertraut gemacht.

Wir planen die Durchführung des Praxistrainings

ab Frühjahr 2011


Praxistraining HoGa

Impressum    Kontakt