Gebäudereiniger

in Planung
Umschulung zum Gebäudereiniger/ zur Gebäudereinigerin


D I E   B R A N C H E 

Seit 1934 ist der Beruf des Gebäudereinigers als Handwerksberuf anerkannt. Während sich im Anfangsstadium die Arbeiten vorwiegend auf die Glas- und Fassadenreinigung konzentrierten, verlagerte sich das Tätigkeitsfeld der Gebäudereiniger im Laufe der Zeit immer mehr auf die Unterhaltsreinigung sowie auf andere Serviceleistungen.
Inzwischen sind Betriebe des Gebäudereinigerhandwerkes moderne Dienstleistungsunternehmen. Zum Tätigkeitsspektrum zählen hier u.a. Sicherheitsdienste, Hausmeisterdienste, Garten- und Landschaftspflege und
Catering
Eine Umschulung ist in Planung


Z U G A N G S V O R A U S S E T Z U N G E N 

Das Gebäudereinigerhandwerk als Dienstleistungsunternehmen arbeitet in erster Linie kundenorientiert. Voraussetzung für die Umschulung ist ein Hauptschulabschluss (über eine Ausnahme entscheidet der Kostenträger in Absprache mit dem Bildungsträger), zudem Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ein gepflegtes äußeres Erscheinungsbild.


T Ä T I G K E I T S S C H W E R P U N K T E 

Fassaden- und Denkmalreinigung
Unterhaltsreinigung
Krankenhausreinigung
Glasreinigung
Industriereinigung
Baureinigung


L E H R G A N G S I N H A L T E 

Einführung in die Maßnahme
Technologie / Praxis
Technische Mathematik
Technisches Zeichnen
Wirtschafts- und Sozialkunde
Vorbereitung auf das Praktikum
und Begleitung während des Praktikums


L E H R G A N G S F A H R P L A N 

Das Lehrgangskonzept sieht zunächst eine
Theoriephase einschließlich einer überbetrieblichen Praxisphase vor, anschließend absolvieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein siebenmonatiges Betriebspraktikum in Betrieben der Region, bevor die Vorbereitung auf die Abschlussprüfung beginnt.


L E H R G A N G S Z I E L 

Abschlussprüfung
Gebäudereiniger/in HWK (Handwerkskammer)
Gesellenbrief


Z U K U N F T 

sehr gute Einsatzmöglichkeiten
als Geselle
Aufstieg zum Objektleiter
Besuch der Meister- oder Technikerschule


B E T R I E B L I C H E S   P R A K T I K U M 

Im Praktikum werden die Teilnehmer und
Teilnehmerinnen mit allen praktischen
Arbeiten, die im Ausbildungsrahmen festgelegt sind,
vertraut gemacht.


Fachleute für Systemgastronomie

Impressum    Kontakt